Beratung

Belastende Ereignisse, Konflikte im privaten und beruflichen Umfeld, Todesfälle oder einschneidende Veränderungen der alltäglichen Lebensumstände können das Dasein und dessen Sinnhaftigkeit kräftig ins Wanken bringen.
Zudem gibt es gesundheitliche bzw. psychische Probleme, die sich quasi ohne einen äußeren ersichtlichen Grund einstellen und nachhaltig die Lebensqualität schmälern.
Oft spielen hierbei prägende Erfahrungen aus der Kindheit, der Jugend und aus dem Erwachsenenalter große Rollen.

Das Grundprinzip meiner Arbeit besteht in der „Hilfe zur Selbsthilfe“.

Durch Gespräche sowie durch konkrete (u.a. auch schriftliche) Übungen sollen (psychische) Probleme und ihre Hintergründe geklärt, individuelle Ressourcen gefördert, kommunikative Fähigkeiten geschärft sowie konstruktive Lösungen und Zukunftsperspektiven entwickelt werden.

Meine KlientInnen schaffen sich im Laufe der Therapie bzw. innerhalb der Beratung eine individuelle Sammlung von persönlichen Erkenntnissen, von alltagstauglichen Übungen und Methoden, mit deren Hilfe sie ihre Lebensqualität selbständig und nachhaltig verbessern können.

Ich nutze bei meiner Arbeit anerkannte Verfahren aus der Gesprächstherapie nach Rogers, aus der Gewaltfreien Kommunikation nach Rosenberg sowie einzelne Übungen aus der Verhaltenspsychologie. Zudem setze ich auf die Kraft menschlicher Empathie sowie auf Kreativität und Humor.

 

Kosten / Honorar

Eine Beratungsstunde:
55 Euro (90 Minuten)

 

Termine

Termine nach Vereinbarung, auch nach Feierabend und am Wochenende.